Jetzt oder nie

Jetzt oder nie werden Fehler behoben, Probleme gebogen, glätt‘ ich die Wogen, bin nicht verlogen
Ich schweb‘ auf dem goldenen Vließ von Füchsen flankiert ins Paradies
Ich fall‘ auf die Welt als unsterblicher Held, ich bin ihr Sockel, ihr Stamm, ihr Gebälk

Alles was ich brauche, liegt mir zu Füßen, ich muss danach greifen, das Leben begrüßen
Mit pochendem Herzen und zitternden Händen, mit Schweiß auf der Stirn und mit gierigen Lenden
Ihr lieben Menschen, ich suche Kontakt, doch mit den liebe Menschen hab ich es verkackt
Mich um Kopf und Kragen gesponnen, höchstens kurz ein Hallo gewonnen
Die Freude zerronnen, erkaltet die Sonnen, im Keim erstickt das, was eben begonnen
Kurz ausgetickt, mich daneben benommen, die Scherben gelassen für Aufräumkolonnen
Und so zwingt es mich auf die Gassen, ich muss es versuchen, sonst würde ich mich hassen
Ich werd‘ alles knacken, Kammern und Kassen, ich werd‘ dieser Stadt meine Farbe verpassen
Mann, was bin ich nur für ein Genie, darauf kamen die anderen nie
Ich fand meine Ideologie im Jetzt oder Nie
Was wäre wenn wir auf Wolken wohnen würden
wenn die Welt wieder Wiese wär‘ und keine Deponie?
Ma famille hat ein Haus in Paris und ich viel Fantasie
Mädchen come with me, ich bin ’ne gute Partie, jetzt oder nie!
Spürst du, das Hängen wird langsam zu Drängen, in düsteren Gängen, es will sich vermengen
Mit dem Moos in den Wäldern, dem Mohn in den Feldern, mit dem Tollen von Kälbern, mit dem Kind
deiner Eltern
Sie haben ’ne Maschine aus dir gemacht, du hast dein inneres Tier zum Schweigen gebracht
Der struppige Kater hängt halbverhungert am Zaun, keiner wagt es sich in seine Nähe zu trauen
Denn er kratzt, stinkt und springt dir an die Kehle, sie ist brutal geworden, diese einsame Seele
Lass ihn herein, in deinem Schlafzimmer hausen und nur so kanalisiert sich sein Brausen
Und dann werdet ihr eine Räuberbande bilden, voneinander lernen, die Braven und Wilden
Die Harten und Zarten, Makrelen und Kraken, Rochen, Seetang, Wale mit Barten
Hast du viel zu oft viel zu wenig Energie? Fragst immer nach dem Wieso und dem Wie?
Du fühlst dich, als ob dich jemand in das Leben spie? Versuch es mit jetzt oder nie!
Was wäre wenn wir auf Wolken wohnen würden
wenn die Welt wieder Wiese wär‘ und keine Deponie?
Ma famille hat ein Haus in Paris und ich viel Fantasie
Mädchen come with me, ich bin ’ne gute Partie, jetzt oder nie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.